Dienstag, 28. Juli 2015

Art Journal 5 - Rost & Glimmer

Gestern habe ich noch eine Seite im Art Journal gemacht.
Den Untergrund hatte ich mit ausgestanzten Zahnrädern (Stanze von Memory Box) beklebt, dann mit Rostfarbe von Rico bestrichen. Über alles Gesso gestrichen, dann war es mir wieder zu hell, also wieder Rostfarbe drüber. Und zwischen allem immer mal wieder einen alten Buchschnipsel mit eingestrichen.

Die Steamkatze und die Eule sind von a Capella.  Die Libelle ist von Sizzix - ausgestanzt und embosst. Mit Fleur Colore Metallizzato eingestrichen und über alles geklebt.
Anschließend habe ich über alles Embossingpulver von Stampendous Shabby White getan.



Irgendwann muss man ja mit der Weihnachtskartenproduktion beginnen

Und weil gerade der Juli schon ein Herbstmonat zu sein scheint, und Weihnachten damit in greifbare Nähe rückt, musste ich schon die ersten Weihnachtskarten fertig machen.


Hier habe ich die Blueprint-Stempel von Tim Holtz benutzt. 
Den mit Heißkleber aufgesetzten Schneemann habe ich mit einem Distress-Marker (picket fence) weiß gemalt, dann mit Blue n´Seal eingestrichen und Distress Stichels dry glitten drübergestreut.
Die Nase und den roten Schal habe ich mit Eistress-Markern rot gemalt und mit rotem 3-D-Lack betupft.

Bevor ich den Schneemann auf den darunterliegenden Schneemannstempel aufgesetzt habe, habe ich die gesamte Karte mit Perfect Pearls Mists eingesprüht und die Ränder mit Distress Ink Walnut distresst.

Auf der folgenden Karte habe ich zuerst das Auto gestempelt und schwarz embosst, eine Maske geschnitten für den oberen Teil des Autos und dann den Baumstempel drübergesetzt. Ich hätte ihn etwas tiefer setzen sollen, so schwebt er leider etwas über dem Auto.

Mit Stencils habe ich noch ein paar Sterne und Waben gewischt.

Sonntag, 26. Juli 2015

Art Journal 1+2+3 - erste Versuche

Ich habe viele Art Journals gesehen und bewundert und immer mit dem Gedanken geliebäugelt, selbst damit anzufangen. Heute gab es kein Halten mehr. Der Regen trieb mich ins Bastelzimmer und ich habe die ersten drei Art Journal-Seiten fertigbekommen.

Inspiriert durch einen Internetworkshop von Marije Kemper (über craftsy ... sehr zu empfehlen) sind diese drei Seiten entstanden.



Der Hintergrund ist mit Distress Ink gewischt und mit Schablonen und den gleichen Farben etwas lebhafter gestaltet. Der Tag ist extra gestaltet worden und hinterher aufgeklebt. Ebenso wie der Zotti-Stempel ... bestempelt, coloriert und mühsam mit der Schere ausgeschnitten.

Einige der Hubbles habe ich mit Goosebumps akzentuiert.



Auf dieser Seite habe ich nach dem gleichen Prinzip den Hintergrund gestaltet, nur dass ich vor allem Wischen mit Distress Ink mit einer Schablone und 3D-Embossingpaste die silbrige Schrift unten und oben rechts das Muster aufgetragen habe.



Und weil es mit den Distress-Ink und Schablonen solchen Spaß macht, hier gleich noch eine Seite in der Art, nur dass hier noch, nachdem ich erst mit Gelb- und Orangenen gewischt habe, der Spruch in der Mitte gestempelt und klar embosst wurde. Anschließend habe ich kräftig mit grün drübergewischt. Mir gefällt die jetzt dezente Schrift und der Glanz richtig gut. Die Stempel sind von Finnabair ud die gestanzten und aufgeklebten Stempel sind mit Sizzix Moers&Shapers Stanzen entstanden, etwas mit Brusho besprenkelt und aufgeklebt.





Art Journal 4

Ich habe mich heute noch ein einer Art Journal-Seite versucht. Die Mohnblumen unten sind mit einem Stencil von Clarity und Golden Gel Medium Regulär Gel (Bloss) gespachtelt.  Nachdem es gut getrocknet war habe ich die gesamte Seite mit Distress Ink gewischt und noch mit dem gleichen Stencil ein paar Mohnblumen "gewischt". Auf das Auge auf dem "Aufleger" habe ich Goosebumps getan.




Und noch eine Karte und eine Hülle für einen Notizblock

Und ich war heute richtig produktiv und habe noch eine Karte und eine Ummantelung für einen Kellnerblock geschafft.


Die Regentropfen sind zum Teil mit Goosebumps betupft.

Der Stempel mit dem Regenschirmmädchen ist von Art Journey die Regentropfen sind von Ryn.


Der Hintergrund auf dem Notizblockmantel ist mit Distress Ink gewischt. Der Notenhintergrundstempel ist von LaBlanche.




Bastelwetter ... juhu

Endlich wieder Bastelwetter ;)

Hier sind drei Karten für unterschiedliche Anlässe entstanden.


Bei der Karte habe ich wieder die tollen Tim Holtz-Stempel benutzt und etwas mit Polychromos coloriert. Darunter liegen zwei Schichten Transparentpapier und zu unterste ein Stück Designpapier, darunter die graue Mattung. Auf der obersten Schicht des Transparentpapiers habe ich mit Stencils und Distress Ink (Spiced Marmalade) gewischt.


Hier habe ich zuerst die Katze (Visible Image/Cherish Cat) gestempelt, coloriert mit Polychromos, dann mit einer geschnittenen Schablone abgedeckt und Dylusions Ink (Squeezed Orange) drübergesprüht. Die Sterne sind mit einem Stencil und Distress Ink(Rusty Hinge) gewischt. Das gestempelte Fischernetz ist auch von Visible Image.
Den zum Katzenstempel gehörigen Spruchstempel habe ich auf weißem Papier gestempelt, linienweise ausgeschnitten, die Ränder mit einem schwarzen Chalkmarker ummalt und mit 3D-Pads aufgeklebt.

Die Augen habe ich etwas mit Glossy Accent bestrichen.


Hier habe ich Alufolie (6 Lagen übereinander) geprägt, dann mit Rico-Rostfarbe gewischt. Dann etwas abgeschliffen. Unter den Alufoliestücken liegt ein Stück alte Buchseite (gerissen) aufgeklebt, die ich mit Gesso überstrichen und einen Crackle-Stempel von Impression Obsession urübergesetzt.
habe.
Der Spruch ist von a capella. Zerschnitten in einzelne Zeilen, Ränder ummalt und mit 3D-Pads aufgeklebt.


Sonntag, 19. Juli 2015

Geldgeschenke im Ribba-Rahmen

Von zwei Freundinnen gehen die Töchter für jeweils ein Jahr ins Ausland. Als Abschiedsgeschenk für einmal den England-Schulbesuch und einmal ein Jahr Schulwechsel nach Colorado sind diese beiden Rahmen entstanden.





Und wieder mal Tags ...

Eigentlich wollte ich meinen Basteltisch aufräumen, aber dann rutschen mir natürlich Stempel vor das Auge, die verarbeitet werden wollen und dann kommen 8 Tags dabei heraus.



Bei diesem Tag habe ich mit dem Versamark Watermark Stamp Pad den Stempelabdruck von Carabelle Studio gesetzt und dann mit Kreidefarben drübergewischt. Zum Schluss noch etwas Perfect Pearls Mists drübergesprüht und dann den Tag noch einmal auf Karton geklebt.

Bei diesem Tag habe ich die Gelstifte, die wohl ähnlich den Gelatos sind, herumgemalt und am Schluss dann auch mit Perfect Pearl Mists drübergesprüht.

Hier habe ich mit Distress Ink coloriert und dann links neben den Schmetterlingen noch etwas orangenes Brusho draufgekrümelt und mit Wasser besprüht. Auch hier habe ich Perfect Pearls Mists urübergesprüht. Ich mag den Schimmer.

Hier habe ich den Hintergrund zuerst mit Distress Ink  und Schablonen gewischt, anschließend die Standbuchstaben mit silberfarbener Rostfarbe betupft, dann noch etwas Perfect Pearls Mists drübergesprüht. Die gestanzten Schmetterlinge sind aus einer alten Buchseite gemacht und noch etwas mit Brusho bekrümelt.

Bei diesem Tag habe ich über den embossten Spruch Gesso gestrichen, danach etwas Perfect Pearls Mists gesprüht.

Bei diesem Hintergrund habe ich erst mit Distress Ink (Pumice Stone) den Schmetterlingshintergrund gestempelt und klar embosst. Dann habe ich zwischen zwei Lagen Butterbrotpapier das Tag gebügelt und und danach den Zetti gestempelt und schwarz embosst. 

Der Pilzstempel ist von Zentangle. Erst habe ich den Hintergrund mit Distress Ink gewischt, dann den Pilzstempel mit rotem Distress Ink gestempelt und klar embosst. Anschließend mit Clorix die Farbe aus den Pilzabdrücken gezogen.

Die Schmetterlinge, die aus alten Buchseiten gestanzt sind sind etwas mit Brushos gekrümelt und mit 3D-Pads aufgeklebt.

Hier kommt wieder mein geliebter Umbrella Man.


Karten zur Hochzeit

Und weil mir meine Karte von vor ein paar Tagen selbst ganz gut gefallen hat und eine Freundin mich nach einer Hochzeitskarte gefragt hat, habe ich gleich noch zwei Karten mit der Silhouette Cameo geschnitten.


Der Spruch "Glück ist jetzt" ist von Kulricke.



Diese Karte soll mit einem Geldgeschenk, was für den Hausbau gedacht ist, verschenkt werden. Daher klebt innen noch ein kleiner Umschlag, der mit ein paar gestanzten Häusern verziert ist.